2017

  • 38 Veranstaltungen
  • 17 medienpädagogisch begleitete Veranstaltungen – ausschließlich Abspiel
  • 21 organisierte Veranstaltungen von Kindern und Jugendlichen
  • 24 verschiedene Orte
  • 14 Kinos
  • 10 verschiedene alternative Orte
  • Ca. 2230 Besucher

 

  • 2 x Baden-Württemberg (Reutlingen, Pforzheim)
  • 2 x Bayern (Holzkirchen, Erlenbach am Main)
  • 4 x Berlin
  • Brandenburg (Wittstock)
  • Mecklenburg-Vorpommern (Wismar)
  • 4 x NRW (Köln, Oberhausen)
  • 17 x Sachsen (Leipzig, Dresden, Löbau)
  • 5 x Sachsen-Anhalt (Burg, Naumburg)
  • 2 x Thüringen (Friedrichroda)

2016

  • 16 Veranstaltungen
  • 13 verschiedene Orte
  • 7 verschiedene Kinos
  • 8 verschiedene alternative Orte
  • 1608 Zuschauer


  • Baden-Württemberg (Pforzheim)
  • 2 x Bayern (Hof, Holzkirchen)
  • Berlin
  • Hamburg
  • 3 x Mecklenburg-Vorpommern (Neubrandenburg, Wismar)
  • 2 x Niedersachsen (Wallenhorst, Oldenburg)
  • Rheinland-Pfalz (Hachenburg)
  • 4 x Sachsen (Leipzig, Dresden)
  • Sachsen-Anhalt (Quedlinburg)

2015

  • 8 Veranstaltungen
  • 7 verschiedene Orte
  • 3 verschiedene Kinos
  • 5 verschiedene alternative Orte
  • 520 Zuschauer


  • Baden-Württemberg (Engen)
  • Bayern (Holzkirchen)
  • Brandenburg (Wittstock)
  • Niedersachsen (Wallenhorst)
  • 3 x Sachsen (Dresden, Pirna)
  • Sachsen-Anhalt (Magdeburg)
nach Oben