Fokus 2017: nebenan

Der 21. Dezember ist der KURZFILMTAG!

Nicht verpassen:
Die Auftaktveranstaltung zum Kurzfilmtag
am 18.12. im Eiszeit Kino Berlin um 20 Uhr
Zu sehen gibt es zahlreiche Kurzfilmperlen aus dem diesjährigen Programm! Durch den Abend führt charmant und wortgewandt Jenni Zylka! Außerdem dabei: Schauspielerin und Allroundtalent Meret Becker, der Köpenicker Blondzopfrapper Romano und viele weitere Gäste!


Am 21. Dezember - dem kürzesten Tag des Jahres - sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Kinos, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob im Hinterhof oder Wohnzimmer, on- oder offline, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen – landauf, landab werden Kurzfilme gezeigt und geschaut. Der KURZFILMTAG 2017 steht unter dem Motto „Nebenan“. Der Fokus liegt auf Nachbarschaft und Zusammenleben, und zwar im Kleinen wie im Großen und mit allen Chancen, aber auch Konflikten. 

Werden auch Sie Teil der größten Kurzfilmfeier des Jahres!
Planen Sie mit uns Ihre Veranstaltung und nutzen Sie unseren umfangreichen Service:

  • Kurzfilmprogramme, fix und fertig zusammengestellt, Laufzeit 60 – 120 Minuten, zum Kurzfilmtag-Preis (50 – 80 €)
  • Vorfilme, passend ausgewählt zu den Kinostarts im Dezember (20 €)
  • kostenfreie Lieferung von Werbematerial
  • Trailer und Filme verfügbar auf Download-Plattform Trailerloop
  • bundesweite Medienpräsenz
Die Anmeldung für Veranstalter ist hier möglich.

251
Veranstaltungen bundesweit

Koordination
AG Kurzfilm
Förderer
FilmförderungsanstaltDie Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und MedienVGFKdFSFreistaat ThüringenFreistaat Sachsen
Partner
EclairPlayarte13th Street filmecho | filmwoche
nach Oben