Der kürzeste Tag - der Kurzfilmtag

Fokus 2018:Stadt/Land/Fluss

Hier anmelden!

Stadt.Land.Fluss: Der Kurzfilmtag 2018

Hühner sitzen auf der Ampel und die Tage werden wieder kürzer. Untrügliche Zeichen, dass wir uns peu à peu dem kürzesten Tag des Jahres nähern. In diesem Jahr steht der Kurzfilmtag im Zeichen von Stadt.Land.Fluss. Nach 284 Veranstaltungen in 2017 freuen wir uns am 21. Dezember 2018 auf viele begeisterte Wiederholungstäter, aber ebenso auf den einen oder anderen neugierigen Neuling unter den Veranstaltern. Jeder kann Teil der größten Kurzfilmfeier der Republik werden, sein eigenes Event für 5, 50 oder 500 Menschen auf die Beine stellen, sich hier anmelden und ein fertiges Filmprogramm auswählen. 

Aber Sie können sich auch einfach nur in die Kurzfilmwelt entführen lassen auf einer Veranstaltung Ihrer Wahl - zur Übersichtskarte aller Veranstaltungen gelangen Sie hier.

Kreativpreis „Die 3 Glücklichen“

3 GlücklicheBesondere Veranstaltungsideen werden besonders bedacht und mit dem Kreativpreis "Die 3 Glücklichen" prämiert. Es kann sich um ungewöhnliche Orte, eine besondere Kurzfilm-Auswahl oder ein ausgefallenes Rahmenprogramm handeln. 150 € Preisgeld winken den Gewinnern. Jeder, der seine Veranstaltung bis zum 30. November angemeldet hat, kommt in die Auswahl.

Stadt.Land.Film!

Um die Wartezeit auf den Kurzfilmtag zu verkürzen, präsentieren wir an dieser Stelle Kurzfilme, frei nach dem beliebten Wissensspiel „Stadt, Land, Fluss“. Aaaaa … Stopp! Danke an Alice Guimarães & Mónica Santos!!

Koordination
AG Kurzfilm
Förderer
FilmförderungsanstaltDie Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und MedienVGFFreistaat ThüringenFreistaat SachsenMedienboard Berlin-Brandenburg Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Partner
EclairPlayartefilmecho | filmwoche
nach Oben