Das KURZFILMTAG 1x1

Sollte Ihre Frage unbeantwortet bleiben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.
Teilnahme & Anmeldung

Teilnahme & Anmeldung

Registrieren Sie sich unter Anmeldung zunächst als Veranstalter. An die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse schicken wir Ihnen das Passwort zu Ihrem Veranstalter-Account zu. Anschließend können Sie beliebig viele Veranstaltungen anmelden, Werbematerial bestellen sowie Filmprogramme auswählen.

Teilnahme und Anmeldung am KURZFILMTAG sind kostenfrei!
Beachten Sie bitte, dass Sie mit erfolgter Anmeldung nicht automatisch Filme bestellen oder buchen.

Sie können alle Ihre Angaben auch nach der Anmeldung noch ergänzen oder ändern. Loggen Sie sich dazu über Login ein.

>> Hier geht´s zur Anmeldung!
Filme auswählen

Filme auswählen

Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie selber ein Kurzfilmprogramm zusammenstellen oder ein bereits fertiges Kurzfilmprogramm buchen. Natürlich können Sie auch nur einen Kurzfilm zeigen. 

Fertige Filmprogramme

Eine Auswahl fertiger Filmprogramme finden Sie unter dem Punkt Filmprogramme.

Zum KURZFILMTAG werden die Filmprogramme zu Sonderkonditionen angeboten:
50 € für Kinderprogramme, 80 € für thematische Filmprogramme. Die Preise für Filme, die im Fernsehen und online laufen, fragen Sie bitte bei dem jeweiligen Verleih an.
Um ein Filmprogramm zu buchen, nehmen sie Kontakt mit dem entsprechenden Filmverleih über den Button "Programm anfragen" auf. Die verbindliche Buchung erfolgt dann erst in direkter Absprache mit dem Verleih.

Filmemacher in Ihrer Region

Sie wollen Filme von Filmemachern aus Ihrer Region zeigen? In unserer Kontaktbörse Filmemacher in Ihrer Region können Sie gezielt danach stöbern.

Filmprogramm selber zusammenstellen

Eine umfangreiche Filmauswahl bieten die Verleihkataloge der Filmverleiher. Auf Anfrage können Sie die Filme auch vorab sichten. Kontaktieren Sie dazu bitte den entsprechenden Verleih.

Wenn Sie speziell an aktuellen Kurzfilmproduktionen von Hochschulen, Filmakademien und Filmklassen interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, diese direkt zu kontaktieren. Sie verfügen über einen Pool von Filmen, die an der jeweiligen Hochschule entstanden sind, und können den Kontakt zu jungen Filmemachern herstellen.

Sie kennen einen Filmemacher persönlich? Perfekt! Zeigen Sie seine Filme. Gehen Sie nur sicher, dass er davon weiß.

Vorfilme zeigen


Vorfilme passend ausgewählt zu aktuellen Kinostarts finden Sie ab 15. November im Bereich Vorfilme.
Die Veranstaltung bewerben

Die Veranstaltung bewerben

Im Online-Anmeldeformular und über Ihren Benutzer-Account haben Sie die Möglichkeit, Plakate, Postkarten und Aufkleber in verschiedenen Formaten direkt bei uns anzufordern. Diese werden Ihnen dann kostenfrei per Post zugestellt. Je früher Sie sich anmelden, desto mehr Zeit haben Sie, um Ihre Plakate und Werbemittel unter die Leute zu bringen.

Im Bereich Downloads finden Sie Plakate, Postkarten, Banner, Anzeigen und den offiziellen Spot zum Herunterladen. Posten Sie das KURZFILMTAG-Motiv oder übernehmen Sie eine Anzeige in ihre Weihnachtspost.

Um eine intensive, bundesweite Pressearbeit kümmern wir uns. Vor Ort aber müssen Sie aktiv werden: Nehmen Sie Kontakt zu Lokalzeitungen auf, rufen Sie Freunde und Bekannte an und laden Sie sie zu Ihrer Veranstaltung ein. Hängen Sie im Treppenhaus ein Plakat auf oder erzählen Sie Ihrem Lieblingskino vom KURZFILMTAG.

Ihr Publikum muss schon vor dem 21.12. wissen, dass Sie am KURZFILMTAG teilnehmen. Dazu stellen wir Ihnen den offiziellen Spot zur Verfügung. Zeigen Sie ihn vorab, aber auch am KURZFILMTAG selbst so oft wie möglich. Dann wissen alle Gäste, dass Ihre Veranstaltung Teil einer bundesweiten Idee ist.
Hinweise

Hinweise

Für die öffentliche Vorführung von Filmen benötigen Sie eine Lizenz

Grundsätzlich gilt: Filme sind geistiges Eigentum. Die Rechte eines Urhebers (Schöpfer des geistigen Eigentums) an seinen Werken sind in Deutschland im Urheberrechtsgesetz festgelegt. Für die Nutzung eines künstlerischen Werkes (z. B. Kinovorführung eines Films) gibt es verschiedene Verwertungsrechte. Das heißt, dass KEIN Film ohne Lizenz einfach gezeigt werden darf. Der Urheber / Rechteinhaber kann aber anderen das Recht einräumen, den Bild- und Tonträger zu nutzen.

Wenn Sie ein bereits fertiges Filmprogramm von dieser Webseite oder aus den Katalogen der Verleiher auswählen, erwerben Sie gleichzeitig auch die Lizenz, dieses Kurzfilmprogramm im Rahmen des KURZFILMTAGES zu zeigen.

Wenn Sie ein eigenes Filmprogramm zusammenstellen, müssen Sie die entsprechenden Lizenzen selber einholen.

Einige der angebotenen Filmprogramme gibt es nur für nichtgewerbliche Vorführungen

GEMA

Eventuell fällige Gema-Gebühren für die Musikrechte sind mit der erworbenen Vorführlizenz nicht abgegolten. Nähere Informationen finden Sie hier.