Märchen und Geschichten auf dem Lande

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion nutzen zu können.

Hier können Sie sich für den Kurzfilmtag anmelden.

Länge: 55 min
Format: DCP, DVD, MP4
Gebühr: 50 € zzgl. 7 % MwSt. & ggf. Versand

Verleih

DEFA-FilmverleihStiftung Deutsche Kinemathek

Mirko Wiermann
defa-filmverleih@deutsche-kinemathek.de
030 - 300903634
Zum Kurzfilmtag am 21. Dezember 2018 präsentieren wir ein farbenfrohes Programm für Kinder und (jung gebliebene) Erwachsene, bestehend aus vier DEFA-Animationsfilmen, die im ländlichen Raum angesiedelt sind. Begleiten Sie die Abenteuer von Mäusen, die beim Obstsammeln neue Freunde finden, von armen Bauersburschen, die durch die Dörfer ziehen, um ihr Glück zu machen, oder von musikvernarrten weisen Wassermännern, die verliebten Jünglingen zur Hochzeit verhelfen, und erfreuen Sie sich an den liebevoll gestalteten Zeichen- und Puppentrickfilmen.
Glückskinder

Glückskinder

Klaus Georgi | DDR/IT 1976 | 12 min
Zeichentrickfilm

Ein Märchen nach den Gebrüdern Grimm: Drei Brüder lieben drei Nachbarstöchter, dürfen sie aber nur heiraten, wenn sie eine Wiege mit in die Ehe einbringen. Da die Brüder nichts außer einem Hahn, einer Sense und einer Katze besitzen, ziehen sie in die weite Welt hinaus, um ihr Hab und Gut gegen eine Wiege einzutauschen.

Das Erntefest

Das Erntefest

Günter Rätz | DDR 1985 | 9 min
Puppentrickfilm

Als sie sich anschickt, die Ernte einzubringen, überschätzt eine kleine Maus ihre Kräfte. Misstrauisch lehnt sie die ihr von Frosch und Igel angebotene Unterstützung ab, merkt aber schließlich, dass ihr die beiden bereits heimlich geholfen haben. Nach vollbrachter Arbeit feiern die Tiere gemeinsam ein lustiges Erntefest.

Hähnchen Gock und die schlauen Mäuse

Hähnchen Gock und die schlauen Mäuse

Monika Anderson | DDR 1965 | 9 min
Puppentrickfilm

Die frechen Mäuse Singeschön und Springeschön vergnügen sich den ganzen Tag. Als der Hahn eine Weizenähre findet, wissen die Mäuse zwar, dass die Ähre gedroschen und das Korn gemahlen werden muss, wollen bei der Arbeit jedoch nicht mithelfen. Die Moral: Von den Brezeln, die der fleißige Hahn backt, bekommen beide nichts ab!

Als es noch Wassermänner gab…

Als es noch Wassermänner gab…

Jan Hempel | D 1991 | 25 min
Puppentrickfilm

Basierend auf einem sorbischen Märchen, erzählt der Film vom Torfstecher Jan, der den Kindern des Wassermanns das Musizieren beibringen soll. Der Wassermann schenkt ihm dafür eine Zaubergeige und hilft, die verwöhnte und hochnäsige Müllerstochter Hanka zu bekehren, damit sie Jan als Gemahl akzeptiert.

nach Oben