Der kürzeste Tag / Il giorno più corto

Kurzfilmnacht am Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19.00 Uhr mit fünf ausgwählten Filmen des “Centro internazionale del cortometraggio”.

Do, 21.Dezember, 19:00 Uhr
Italienisches Kulturinstitut

Hamburg
Hansastr. 6

Eintritt frei

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, werden in der ganzen Welt die Kurzfilme gefeiert. Die Idee dahinter ist, das kurze Format und seine künstlerische Vielfalt einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Inspiriert von der französischen Version, dem „Jour le plus court“, der 2011 Premiere feierte, gibt es seit einigen Jahren auch den „Giorno più corto“. Die italienische Kurzfilmagentur Centro Nazionale del Cortometraggio stellt eine Auswahl an aktuellen Kurzfilmen aus unterschiedlichen Sparten zusammen, die auf hunderten von Veranstaltungen an unterschiedlichsten Orten in Italien und w

Dauer/Ablauf:
Wir zeigen folgende Kurzfilme :
Viola Franca (2016, 16’) von Marta Savina
Lypso (2017, 20’) von Vincenzo Capaldo
Colazione sull’erba (2016, 14’) von Edoardo Ferraro
Il suo ragazzo (2016, 16’) von Matteo Gentiloni
Insetti (2017, 20’) Gianluca Manzetti
Nach der ersten drei Filme wird eine Pause gemacht und dabei können die Gäste ein Glas Wein trinken.

Homepage

Veranstalter: Italienisches Kulturinstitut

nach Oben